Terraria Wiki
Advertisement
Terraria Wiki
Inaktiver SteinblockInactive Stone Block
  • Inaktiver Steinblock (Inventargrafik)Inaktiver Steinblock (alte Inventargrafik)
  • Inaktiver Steinblock (platziert)
Auto-Benutzen
Stack digit 9.pngStack digit 9.pngStack digit 9.png
Eigenschaften
Typ
BlockMechanismus
Platzierbar (1 breit × 1 hoch)
Ben.geschw.15 (Sehr schnell)
SeltenheitSeltenheitsstufe: 0
Verkaufen2
Erforschen100 erforderlich
Aktiver SteinblockActive Stone Block
  • Aktiver Steinblock (Inventargrafik)Aktiver Steinblock (alte Inventargrafik)
  • Aktiver Steinblock (platziert)
Auto-Benutzen
Stack digit 9.pngStack digit 9.pngStack digit 9.png
Eigenschaften
Typ
BlockMechanismus
Platzierbar (1 breit × 1 hoch)
Ben.geschw.15 (Sehr schnell)
SeltenheitSeltenheitsstufe: 0
Verkaufen2
Erforschen100 erforderlich

Aktive Steinblöcke und Inaktive Steinblöcke sind Blöcke, die wie Mechanismen agieren. Ein gegebenes Paar verhält sich wie ein einzelner Block, die mithilfe von Kabeln und einem Schalter, einer Druckplatte oder einer Zeitschaltuhr an- und ausgeschaltet werden können.

Wird ein aktiver Steinblock aktiviert, so wird er zu einem inaktiven Steinblock; und umgekehrt. Kabeln müssen durch alle (in-)aktiven Steinblöcke gelegt werden, damit sie aktiviert werden können, sowohl müssen die Kabeln mit einem Schalter o.ä. verbunden sein. Die Blöcke sind nützlich für die Herstellung von Fallen, verborgene Passagen, Zugbrücken und vieles mehr.

  • Ein aktiver Steinblock ist ein im Vordergrund platzierter Block. Das bedeutet, dass es sich verhält und aussieht wie ein normaler Steinblock, man darauf laufen und stehen kann und es Flüssigkeiten stoppen kann.
  • Ein inaktiver Steinblock ist ein im Hintergrund platzierter Block. Es ist sichtbar, aber nur als dunkler Steinblock und verhält sich wie ein Möbelstück. Es ist im Wesentlichen ein leerer Raum, der den Durchgang von Spielern, Gegenständen, Flüssigkeiten, Licht usw. ermöglicht.

Beide Typen können hergestellt werden. In der Regel wird der Spieler die aktive Version herstellen wollen, da die inaktiven Blöcke nicht nebeneinander platziert werden können, ohne dass sie von anderen benachbarten Blöcken im Vordergrund unterstützt werden. Aktive Blöcke haben dieses Manko nicht, und wenn sie anschließend mit Drähten in die inaktive Version umwandeln, hat das immer noch das gleiche Ergebnis.

Das Platzieren von aktiven Steinblöcken, die mit Kabeln deaktiviert und dann abgebaut werden werden ebenfalls inaktive sein; und umgekehrt.

(In-)Aktive Steinblöcke sind natürlicherweise bei Fallen wie dem Felsbrocken aufzufinden, wo akitve Blöcke mit Druckplatten am Boden verbunden sind. Läuft ein Gegner oder Spieler über die Druckplatte, so werden die aktiven Steinblöcke deaktiviert und der Felsbrocken fällt hinab.


Herstellung[]

ResultatZutatenHerstellungsobjekt
Aktiver SteinblockAktiver Steinblockkein Objekt
Inaktiver SteinblockInaktiver Steinblock
total: 2 row(s)

Anmerkung[]

  • Dieses Verhalten kann über einen Aktor auf alle Blöcke verallgemeinert werden. Er ermöglicht es, jeden Block über eine Verdrahtung inaktiv zu schalten.
    • Während (in-)aktive Steinblöcke von Beginn des Spiels an erhältlich sind, sind die Aktoren erst nach dem Besiegen von Skeletron erhältlich, da die Mechaniker diese zum Verkauf anbietet.
  • Möbel, die auf aktiven Steinblöcken platziert sind, werden als Items auf den Boden fallen, wenn diese deaktiviert werden. Blöcke daneben bleiben in der Luft.
  • Inatkive Steinblöcke können ganz normal abgebaut oder gesprengt werden.

Tipps[]

  • Wenn in einem Hardmode Biom, können die natürlich erzeugten aktiven Steinblöcke leicht zu erkennen sein, wenn die umliegenden Blöcke im Verderbnis, Purpur oder Heiligtum sind, da sie im Gegensatz zu normalen Steinblöcken nicht verderbt werden können.
  • Auch ohne den Mechaniker hat dieser Gegenstand noch einen Nutzen, wenn er aus natürlich vorkommenden Felsbrocken-Fallen im Untergrund gewonnen wird. Der Spieler kann diesen Gegenstand auswählen, um alle Drähte auf dem Bildschirm zu sehen. Damit lassen sich Fallen leicht erkennen und können vermieden werden.
  • Ein vertikaler Streifen aus drei aktiven Steinblöcken, die mit einem nahegelegenen Schalter oder Hebel verdrahtet sind, dient als gute Alternative zu Türen, die nur der Spieler öffnen kann. NPCs können sie nicht benutzen, um sich nach draußen zu verirren und kein Gegner kann sie jemals öffnen. Beachte, dass dies nicht die Voraussetzung eines Hauses erfüllt, sodass immer noch eine tatsächliche Tür benötigt wird, damit ein NPC einziehen kann (obwohl die Tür nicht "nach draußen" führen muss, sondern lediglich in einem anderen Raum einer größeren Struktur führen kann). Die Verwendung von blauen Druckplatten auf beiden Seiten bewirkt, dass die "Tür" für einen Moment inaktiv wird und dann wieder aktiv wird, sobald der Spieler die andere Seite erreicht. Da die blauen Druckplatten nur von Spielern ausgelöst werden, kann dies auch Zombies und dergleichen während eines Blutmondes fernhalten.
    • Es ist auch möglich, ein schleusenartiges Doppeltürsystem mit 3 aktiven und 3 inaktiven Steinblöcken zu bauen (oder 6 von dem einen oder dem anderen und nur eine Seite inaktiv/aktiv zu aktivieren) und trotzdem nur den Zugang für Spieler zu erlauben. Dies ist nützlich für unterirdische Gehäuse, um dort Feinde fernzuhalten.
  • Um Lagerplatz zu sparen, sollte in Erwägung gezogen werden, alle inaktiven Steinblöcke in aktive Steinblöcke umzuwandeln, oder umgekehrt. Dies kann einen Lagerplatz einsparen, indem die Stapel kombiniert werden.

Siehe auch[]

Leitfaden:Kabel

Geschichte[]

  • Desktop 1.4.0.1: Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich abgeschrägte inaktive Steinblöcke beim nächsten Beitritt zur Welt selbst wieder "entabschrägen".
  • Desktop 1.3.0.1: Aktive Steinblöcke können jetzt mit Farbe bemalt werden, die vom Maler verkauft wird.
  • Desktop 1.2: Stapelgrenze von 250 auf 999 erhöht.
  • Desktop 1.1: Hinzugefügt.
  • Konsolen-Veröffentlichung: Hinzugefügt.
  • Switch 1.0.711.6: Hinzugefügt.
  • Mobil-Veröffentlichung: Hinzugefügt.
  • 3DS-Veröffentlichung: Hinzugefügt.
Advertisement