FANDOM


Dämoniterz wird von Endgegnern gedroppt und kann selten auch im Untergrund und der Infektion gefunden werden. Es ist unter anderem der Drop vom Auge von Cthulhu, wobei zwischen 50 und 80 Erze gedroppt werden. Die größte Beute erhält man allerdings beim Weltenfresser, da dort jedes einzelne Körperteil Dämoniterz droppt. Im Untergrund kann es relativ leicht erkannt werden, da es leicht violett-bläulich leuchtet. Es kommt allerdings nur in kleinen Ansammlungen vor. Um es abzubauen, benötigt man mindestens eine Goldspitzhacke oder eine Bombe. Im Untergrund der Infektion ist es häufiger zu finden als in anderen Bereichen der Welt.

Wenn man Dämonit findet, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Welt Korruption besitzt.

Verwendung

In einem Schmelzofen können jeweils 4 Dämoniterze zu einem Dämonitbarren geschmolzen werden. Diese können dann zu Waffen, Werkzeugen und Rüstungen weiterverarbeitet werden, wobei dazu noch die Schattenschuppen benötigt werden. Diese werden nur von dem Weltenfresser gedroppt.

Anmerkungen

  • Dämoniterz hat den gleichen Glitzereffekt wie die alte Variante der Kobaltrüstung.

Geschichte

  • 1.2: Wird nun nur noch vom Auge des Cthulhus gedroppt wenn die Welt eine Infektion besitzt. Andernfalls wird Crimtaneerz fallen gelassen. Stapelgröße von 99 auf 999 erhöht.
  • 1.1: Verströmt nun eine violette Farbe aus.
  • 1.0.5:
    • Hat nun einen Glitzereffekt.
    • Kann nun in kleinen Mengen im Untergrund gefunden werden.

Pre-Release: Hinzugefügt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.