Qualität dieses Artikels: 2/5
Qualität dieses Artikels: 2/5
Qualität dieses Artikels: 2/5
Qualität dieses Artikels: 2/5
Qualität dieses Artikels: 2/5

Fallen

Aus Terraria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fallen (engl. traps) sind platzierte Gegenstände, die sowohl Spielercharaktere als auch Gegner verletzen können. Die meisten sind Mechanismen, die bei der Erstellung der Welt unterirdisch generiert werden. Dabei sind diese immer mit Kabeln an Auslöser wie Druckplatten verbunden, um Spielercharaktere zu verletzen, die sie aktivieren. Fallen können auch vom Spielercharakter eingesammelt und später zum eigenen Zweck verwendet werden, zum Beispiel in einer Arena.

Ausnahmen sind Stacheln und Holzstacheln, da dies keine Mechanismen sind, sondern Blöcke, die dem Spielercharakter bei Kontakt Schaden zufügen. Außerdem gibt es noch die Landmine, welche zwar Fallen-änlich ist, jedoch niemals natürlich vorkommt. Stattdessen kann sie im Hardmode gekauft werden.

Um generierte Fallen zu entdecken, können Mechanismus-bezogene Gegenstände (wie Schalter) verwendet werden, weil durch das in-der-Hand-halten derselben die Verkabelung der Fallen sichtbar wird.

Wiederverwendbare Fallen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiederverwendbare Fallen feuern in den meisten Fällen ein Projektil (zum Beispiel einen Pfeil) ab und können unendlich oft mit kleiner Verzögerung erneut verwendet werden.

Skeleton Statue.png Statue-Fallen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Art von Fallen besteht aus einer Statue, die Gegner spawnen kann, zum Beispiel eine Skelett-Statue. Die Aktivierung erfolgt durch eine rote oder grüne Druckplatte, dabei erscheint der der Statue entsprechende Gegner. Diese Falle kann als einzige auch statt vom Spielercharakter von einem Gegner selbst aktiviert werden, wodurch schnell Horden von Verfolgern entstehen.

Dart Trap.png Pfeilfalle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Pfeilfalle schießt, wie der Name vermuten lässt, einen Holzpfeil, welcher den Spieler beim Auftreffen vergiftet. Bei natürlich generierten steht die Pfeilfalle immer in Schusslinie mit der Druckplatte, beide können aber sehr weit voneinander entfernt sein. Diese Falle ist am häufigsten zu finden, wobei sie überall unterirdisch außer im Dschungeltempel vorhanden sein kann. Sehr oft ist sie auch im Verlies anzutreffen.

Super Dart Trap.png Super-Pfeilfallen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Änlich wie die Pfeilfalle wird bei der Aktivierung ein Pfeil abgeschossen, der auch vergiftet, jedoch wesentlich mehr Schaden zufügt. Ein weiterer Unterschied ist das Aussehen des Geschosses (rechts zu sehen), in diesem Fall stellt es einen Giftpfeil dar. Anzutreffen ist die Super-Pfeilfalle aussschließlich im Dschungeltempel.

Spiky Ball Trap.png Stachelball-Fallen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch diese Art Falle ist nur im Dschungeltempel aufzufinden. Bei der Aktivierung fällt ein Stachelball heraus, welcher sehr lange auf dem Boden hüpft.

Spear Trap.png Speerfallen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Speerfallen stechen mit einem aus dem Block kommendem, langem Speer nach unten. Der Speer fügt im Gegensatz zu allen anderen Fallen im Dschungeltempel wesentlich mehr Schaden zu, daher ist größere Vorsicht geboten.

Flame Trap.png Feuerfallen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die seltenste Fallenart im Dschungeltempel. Das gespiehene Feuer gleicht dem des Flammenwerfers, reicht 23 Blöcke in Ausrichtung und einen Block nach oben und unten. Die Flamme entzündet die Getroffenen.

Spike.png Wooden Spike.png Stacheln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stacheln und Holzstacheln sind keine Mechanismen, sondern fügen Spielercharakteren Kontaktschaden zu. Zu finden sind sie jeweils im Verlies und im Dschungeltempel.

Einmal-Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hierzu gehören Fallen, die nach einer Aktivierung nicht mehr funktionieren und zum Teil vom Spielercharakter wieder aufgebaut werden müssten. Bis auf die Landmine und die Dornenbüsche können alle in der Höhlen-Schicht vorkommen.

Boulder.png Felsen-Fallen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Felsen-Fallen bestehen aus einer Druckplatte und einer damit verkabelten Anordnung (2 breit, 3 hoch) aktiver Steinblöcke darüber. Wenn durch das Betätigen der Druckplatte die Steinblöcke deaktiviert werden, fällt ein vorher auf ihnen ruhender Felsen nach unten.

Explosives.png Detonator.png Sprengstofffallen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Fallen bestehen aus einem Sprengzünder, das ist ein Aktivierungsmechanismus, und einem mit Kabel verbundem Sprengstoff. Um den Zünder zu aktivieren, muss der Spielercharakter direkt von oben kommen, das heißt, von der Seite gegenzulaufen ist völlig ungefährlich. Diese Falle befindet sich oft oben auf einer verdächtig großen Erzader (beispielsweise Platinerz).

In der Old-gen-Konsolenversion Old-gen-Konsolenversion und 3DS-Version3DS-Version gibt es statt dem Sprengzünder eine einfache Druckplatte und der Standort ist völlig zufällig.

Land Mine.png Landminen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landmine ist ein platzierter Hardmode-Gegenstand, der bei Kontakt mit einem Spielercharakter oder der Aktivierung durch Kabel explodiert. Dabei werden keinerlei Blöcke zerstört. Landminen werden nicht in der Welt generieren, sondern müssen gekauft werden.

Corruption Thorny Bush.png Jungle Thorny Bush.png Dornenbüsche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Pflanzen wachsen im Verderben, im Purpur und im Untergrund-Dschungel. Bei Berührung fügen sie Schaden zu und der Block verschwindet.

Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kabel werden sichtbar, sobald ein Mechanismus-bezogener Gegenstand (wie Schalter, Kabel, und so weiter) in der Hand gehalten wird. Das ist nützlich, wenn Kabel oder Fallen gesammelt werden oder Fallen ausgewichen werden soll, weil der Fallen-Mechanismus relativ leicht zu entdecken wird. Das einzige Problem ist die durch eine eventuell sonst gehaltene Lichtquelle fehlende Beleuchtung.
  • Da es teuer ist, Kabel zu kaufen, ist es effektiv Kabel von Fallen zu sammeln. Es spart 500*5 pro Kabel ein, das sonst von der Mechanikerin gekauft werden müsste.
  • Fallen können für Events verwendet werden, wenn sie richtig genutzt werden. Siehe dazu Leitfaden:Events bekämpfen.
  • Die Verkabelung von mehreren Fallen kann sich überschneiden, wodurch es zu Fallen mit mehreren Auslösern kommt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Desktop 1.3.0.3: Fehler entfernt: Fallen konnten kritischen Schaden zufügen.


Vorlage:Wiring