Terraria Wiki
Terraria Wiki
KupferspitzhackeCopper Pickaxe
  • Kupferspitzhacke (Inventargrafik)Kupferspitzhacke (alte Inventargrafik)
Autoschwingen
Stack digit 1.png
Eigenschaften
  • Pickaxe mask.png 35 %
  • Hammer mask.png 0%
  • Axe mask.png 0%
Typ
Schaden4 (Nahkampf)
Rückstoß2 (Sehr schwach)
Bonus-1 Reichweite
KT-Chance4%
Ben.geschw.23 (Schnell)
Werkz.geschw.15
SeltenheitSeltenheitsstufe: 0
Erwerben500*5
Verkaufen100*1
Erforschen1 erforderlich

Die Kupferspitzhacke ist eine früh im Spiel erhältliche Spitzhacke, die schwächer als die Eisen- und Bleispitzhacke ist. Im Vergleich zur Zinnspitzhacke, die aus dem alternativen Erz hergestellt wird, hat sie die gleiche Spitzhackenkraft, verursacht aber 1 weniger Schaden und ist langsamer (in Bezug auf die Grabgeschwindigkeit). Darüber hinaus ist ihre Reichweite um ein Feld geringer, was bedeutet, dass mit ihr nur bis zu vier Blöcke in seitlicher und bis zu zwei Blöcke in vertikaler Richtung abgebaut werden können. Wie andere Spitzhacken des frühen Spiels kann sie nur Blöcke und Erze abbauen, die schwächer als Meteorit sind (dieses abzubauen erfordert eine Spitzhacke mit mindestens 50 % Spitzhackenkraft, z. B. eine Wolframspitzhacke).

Die Kupferspitzhacke ist in der Regel die erste erhaltene Spitzhacke, da sie sofort im Inventar neu erstellter Charaktere erscheint (außer im Reise-ModusDesktop- und Mobilversion), im zweiten Hotbar-Slot.

Zusätzlich kann die Kupferspitzhacke vom Händler für 500*5 erworben werden.

Die beste Modifikation ist Leicht, um Gegenstände zu ernten, und Legendär für den Kampf.

Herstellung[]

Rezepte[]

Geschichte[]

  • Desktop 1.4.1: Anzahl der erforderlichen Kupferbarren für die Herstellung von 12 auf 8 reduziert.
  • Desktop 1.3.0.1: Grafik aktualisiert.
  • Desktop 1.2: Geringere Reichweite ist nun aufgeführt.
  • Desktop 1.1: Besondere Attribute hinzugefügt.
  • Desktop-Veröffentlichung: Eingeführt.
  • Konsolen-Veröffentlichung: Eingeführt.
  • Switch 1.0.711.6: Eingeführt.
  • Mobil-Veröffentlichung: Eingeführt.
  • 3DS-Veröffentlichung: Eingeführt.