Qualität dieses Artikels: 0/5
Qualität dieses Artikels: 0/5
Qualität dieses Artikels: 0/5
Qualität dieses Artikels: 0/5
Qualität dieses Artikels: 0/5

Oreichalkosrüstung

Aus Terraria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zusammenführung der Wikis von Gamepedia und Fandom
Zusammenführung der Wikis von Gamepedia und Fandom
Diese Seite enthält womöglich Darstellungs- oder Formatierungsfehler!
Sie wurde im Zuge der Wiki-Zusammenführung von der Seite Oreichalkosrüstung importiert und noch nicht angepasst. Mitunter sind Bilder, Links oder Vorlagen eingebunden, die in diesem Wiki nicht verfügbar sind.
Oreichalkosrüstung
  • Oreichalkosrüstung (Inventargrafik)
  • Oreichalkosrüstung ausgerüstet (weiblich)
Stack digit 1.png
Eigenschaften
SeltenheitSeltenheitsstufe: 0

Die Oreichalkosrüstung ist die zweitbeste Rüstung, die man aus den Erzen ab dem Hardmode craften kann. Sie hat, wie die meisten Hardmoderüstungen drei verschiedene Kopfteile. Sie ist der Ersatz für die Mythrilrüstung, nur etwas stärker und sie hat einen sehr effektiven Seteffekt.

Seteffekt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fügt man einem beliebigen Gegner Schaden zu (egal mit welcher Waffe/Werkzeug), schießen pinke Blütenblätter vom Fensterrand auf ihn zu und verteilen zusätzlichen Schaden. Sie fliegen aus einer zufälligen Richtung einmal über das ganze Fenster und darüber hinaus (Bienenkönigin könnte dadurch erscheinen, siehe Hinweise), wobei sie allen Gegnern Schaden zufügen, die sie berühren. Zusätzlich schießen sie durch alle Gegner hindurch.

Diese Blütenblätter sehen aus wie pinke Strahlen oder auch Kanonenkugeln (Interpretationssache), dass diese pinken Objekte Blütenblätter darstellen sollen, kann man nur wissen, wenn man sich ingame (im Spiel) den Rüstungseffekt durchliest.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kopfteil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oreichalkoskopfbedeckung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Crafting-Rezept

Oreichalkoskopfschutz
  • Oreichalkoskopfschutz (Inventargrafik)Oreichalkoskopfschutz (alte Inventargrafik)
Stack digit 1.png
Eigenschaften
Typ
Abwehr4
Körper-SlotHelm
TooltipUm 18% erhöhte kritische Magie-Trefferchance
Erhöht das Höchstmana um 80
SeltenheitSeltenheitsstufe: 4
Verkaufen22500*225
Erforschen1 erforderlich

Oreichalkoshelm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Crafting-Rezept

Oreichalkoshelm
  • Oreichalkoshelm (Inventargrafik)Oreichalkoshelm (alte Inventargrafik)
Stack digit 1.png
Eigenschaften
Typ
Abwehr7
Körper-SlotHelm
TooltipUm 15% erhöhte kritische Fernkampf-Trefferchance
Um 8% erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit
SeltenheitSeltenheitsstufe: 4
Verkaufen22500*225
Erforschen1 erforderlich

Oreichalkosmaske[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Crafting-Rezept

Oreichalkosmaske
  • Oreichalkosmaske (Inventargrafik)Oreichalkosmaske (alte Inventargrafik)
Stack digit 1.png
Eigenschaften
Typ
Abwehr19
Körper-SlotHelm
TooltipUm 11% erhöhter Nahkampfschaden und erhöhtes Nahkampftempo
Um 7% erhöhtes Bewegungstempo
SeltenheitSeltenheitsstufe: 4
Verkaufen22500*225
Erforschen1 erforderlich

Brustteil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oreichalkoshemd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Crafting-Rezept

Oreichalkosbrustplatte
  • Oreichalkosbrustplatte (Inventargrafik)Oreichalkosbrustplatte (alte Inventargrafik)
Stack digit 1.png
Eigenschaften
Typ
Abwehr13
Körper-SlotHemd
TooltipKritische Trefferchance um 6% erhöht
SeltenheitSeltenheitsstufe: 4
Verkaufen18000*180
Erforschen1 erforderlich

Beinteil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oreichalkoshose[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Crafting-Rezept

Oreichalkosgamaschen
  • Oreichalkosgamaschen (Inventargrafik)Oreichalkosgamaschen (alte Inventargrafik)
Stack digit 1.png
Eigenschaften
Typ
Abwehr10
Körper-SlotHosen
TooltipUm 11% erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit
SeltenheitSeltenheitsstufe: 4
Verkaufen13500*135
Erforschen1 erforderlich

Nützliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Falls man mit der Oreichalkosrüstung im Untergrunddschungel unterwegs ist, könnte es passieren, dass der Effekt der Blütenblätter eine verkümmerte Bienenlarve trifft und dadurch die Bienenkönigin weckt. Dies kann sogar 2-3 mal gleichzeitig passieren.