Tag/Nacht Zyklus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Terraria Wiki
< Tag
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kategorien hinzufügen)
(3 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzer/innen werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Allgemeines==
 
==Allgemeines==
Der Tag und Nacht Zyklus ist ein Phänomen wie es wohl jeder kennt. Während man eine Map zum ersten mal startet ist es laut spiel immer exakt 8:15 Uhr. Die Welt wird wie auch im realen Leben stets heller oder eben dunkler, je nachdem wie viel Uhr es ist. Somit ist es um 13 Uhr heller und gegen 23 Uhr sehr dunkel. Die Übergänge von Terraria sind auch sehr gut dargestellt. Damit ist gemeint, dass nicht von einer Stunde zur Nächsten plötzlich Nacht ist. Es wird langsam immer dunkler bis es irgendwann finster wird. Die Zeit in der die Terrariauhr schlägt beträgt 1 zu 60. Das bedeutet, wenn im realem Leben eine Minute vergangen ist, so ist in Terraria eine ganze Stunde verflogen. Der Tag und Nacht Zyklus dient aber nicht nur zur Helligkeit des Spiels. Im Spiel spawnen auch je nach Tageszeit auch andere Monster. So spawnen Tagsüber Schleime und Häschen und in der Nacht kommen dann die Zombies und fliegenden Augen.[[Datei:DayAndNightCycle.png|thumb]]
+
Der '''Tag und Nacht Zyklus''' ist ein Phänomen wie es wohl jeder kennt. Während man eine Map zum ersten mal startet ist es laut spiel immer exakt 8:15 Uhr. Die Welt wird wie auch im realen Leben stets heller oder eben dunkler, je nachdem wie viel Uhr es ist. Somit ist es um 13 Uhr heller und gegen 23 Uhr sehr dunkel. Die Übergänge von Terraria sind auch sehr gut dargestellt. Damit ist gemeint, dass nicht von einer Stunde zur Nächsten plötzlich Nacht ist. Es wird langsam immer dunkler bis es irgendwann finster wird. Die Zeit in der die Terrariauhr schlägt beträgt 1 zu 60. Das bedeutet, wenn im realem Leben eine Minute vergangen ist, so ist in Terraria eine ganze Stunde verflogen. Der Tag und Nacht Zyklus dient aber nicht nur zur Helligkeit des Spiels. Im Spiel spawnen auch je nach Tageszeit auch andere Monster. So spawnen Tagsüber [[Schleime]] und [[Hase|Häschen]] und in der Nacht kommen dann die [[Zombie]] und [[Dämonenauge]]n.[[Datei:DayAndNightCycle.png|thumb]]
  +
 
==Ausnahmen==
 
==Ausnahmen==
Natürlich hat jede Funktion auch ihre Ausnahmen. So auch der Zyklus. Sogenannte Events sprengen diesen Zyklus. So ist beispielsweise der [[Blutmond]] nicht bekanntlich schwarz abgefärbt, sondern leicht schwarz/rot. Auch das Wasser ändert sich in Blutrot. Die Sonnenfinsterniss zerstört diesen Zyklus ebenfalls. In ihn ist der komplette Tag pechschwarz und bewohnt von unheimlich starken Monstern. 
+
Natürlich hat jede Funktion auch ihre Ausnahmen. So auch der Zyklus. Sogenannte Events sprengen diesen Zyklus. So ist beispielsweise der [[Blutmond]] nicht bekanntlich schwarz abgefärbt, sondern leicht schwarz/rot. Auch das Wasser ändert sich in Blutrot. Die [[Sonnenfinsternis]] zerstört diesen Zyklus ebenfalls. In ihn ist der komplette Tag pechschwarz und bewohnt von unheimlich starken Monstern. 
 
==Erwähnenswertes==
 
==Erwähnenswertes==
   
 
- Der Tag und Nacht Zyklus exestiert erst seit der Version 1.0
 
- Der Tag und Nacht Zyklus exestiert erst seit der Version 1.0
  +
[[Kategorie:Grundelemente]]
  +
[[Kategorie:Grundlage]]

Version vom 13. Februar 2014, 12:07 Uhr

Allgemeines

Der Tag und Nacht Zyklus ist ein Phänomen wie es wohl jeder kennt. Während man eine Map zum ersten mal startet ist es laut spiel immer exakt 8:15 Uhr. Die Welt wird wie auch im realen Leben stets heller oder eben dunkler, je nachdem wie viel Uhr es ist. Somit ist es um 13 Uhr heller und gegen 23 Uhr sehr dunkel. Die Übergänge von Terraria sind auch sehr gut dargestellt. Damit ist gemeint, dass nicht von einer Stunde zur Nächsten plötzlich Nacht ist. Es wird langsam immer dunkler bis es irgendwann finster wird. Die Zeit in der die Terrariauhr schlägt beträgt 1 zu 60. Das bedeutet, wenn im realem Leben eine Minute vergangen ist, so ist in Terraria eine ganze Stunde verflogen. Der Tag und Nacht Zyklus dient aber nicht nur zur Helligkeit des Spiels. Im Spiel spawnen auch je nach Tageszeit auch andere Monster. So spawnen Tagsüber Schleime und Häschen und in der Nacht kommen dann die Zombie und Dämonenaugen.

DayAndNightCycle.png

Ausnahmen

Natürlich hat jede Funktion auch ihre Ausnahmen. So auch der Zyklus. Sogenannte Events sprengen diesen Zyklus. So ist beispielsweise der Blutmond nicht bekanntlich schwarz abgefärbt, sondern leicht schwarz/rot. Auch das Wasser ändert sich in Blutrot. Die Sonnenfinsternis zerstört diesen Zyklus ebenfalls. In ihn ist der komplette Tag pechschwarz und bewohnt von unheimlich starken Monstern. 

Erwähnenswertes

- Der Tag und Nacht Zyklus exestiert erst seit der Version 1.0