Terraria Wiki
Advertisement
Terraria Wiki

Weltgröße (engl. world size) bezeichnet die Größe einer Welt in Terraria. Bei der Erstellung kann in der Desktopversion Desktopversion, Konsolenversion Konsolenversion‌ und Mobilversion Mobilversion zwischen „klein“, „mittel“ und „groß“ gewählt werden. In der 3DS3DS-Version-Version kann entweder „normal“ oder „expanded“ ausgewählt werden. Diese Welten sind grundlegend kleiner, um Speicherplatz zu sparen. Eine Welt mit der Größe 3DS-Version „expanded“ ist äquivalent zu einer Desktop-, Konsolen- und Mobilversion „kleinen“ Welt.

Weltgrößen
1 Block ≙ 2 Fuß
Welt Größe der Welt
(Fuß)
Größe der Welt
(Blöcke)
Zugängliches Gebiet
(Fuß)
Zugängliches Gebiet
(Blöcke)
Fliegende Inseln
3DS-Version Normal 3500 × 1800 1750 × 900 3486 × 1786 1743 × 893 2–5
Desktop-, Konsolen- und Mobilversion Klein /
3DS-Version[1]Expanded
8400 × 2400 4200 × 1200 8234 × 2234 4117 × 1117 2–3 (1–4 Mobilversion)
Desktop-, Konsolen- und Mobilversion Mittel 12800 × 3600 6400 × 1800 12634 × 3434 6317 × 1717 4–6
Desktop-, Konsolen- und Mobilversion Groß 16800 × 4800 8400 × 2400 16634 × 4634 8317 × 2317 4–8
  1. In der 3DS3DS-Version-Version sind Welten mit der Größe „expanded“ nur in den westlichen Versoinen von New 3DS Logo.png (Nordamerika & Europa) verfügbar. In der Mobilversion Mobilversion sind Welten mit der Größe „expanded“ nur auf Geräten mit mehr als 512 MB Arbeitsspeicher verfügbar. Auf Geräten mit weniger als 1 GB Arbeitsspeicher kann es zu Leistungseinschränkungen kommen.

Vergleich der Weltgrößen[]

Verschiedene Weltgrößen sind für verschiedene Zwecke besser geeignet als für andere.

Vorteile von kleinen Welten[]

  • Zu verschiedenen Orten, wie dem Verlies, dem Dschungel und den Ozeanen, zu reisen dauert nicht so lange.
  • Das Bauen von Himmelsbrücken, Bahnstrecken, Teleportern, und Hellevators ist schneller und verbraucht weniger Materialien.
  • Weniger graben um in die Unterwelt zu gelangen.
  • Fliegende Inseln sind tiefer und damit einfacher zu finden.
  • Wyvern spawnen näher am Boden und sind damit einfacher zu farmen.
  • Die Welt speichert und lädt schneller.
  • Kleine Welten sind kompakt, was das Finden von Erzen einfacher macht.
  • Das Verderben, das Purpur und das Heiligtum sind einfacher zu kontrollieren.
  • Es ist einfacher den Dschungeltempel zu finden.
  • Das Transportieren von Flüssigkeiten, wie Wasser und Lava mit Eimern oder Pumpen ist schneller und einfacher.
  • Meteoriten sind einfacher auszumachen.

Vorteile von großen Welten[]

  • Es ist mehr Platz zum Bauen und Erkunden.
  • Es sind mehr Truhen und Töpfe zu finden.
  • Es gibt mehr fliegende Inseln.
  • Das Dungeon ist größer und hat eine höhere Wahrscheinlichkeit alle drei Verlieswandarten zu haben.
  • Es gibt mehr Verderben- und Purpur- Höhlen und Dämonenaltare zu finden. Dies bedeutet, dass mehr Hardmode-Erze generiert werden
  • Es gibt mehr Schattenkugeln und Purpur-Herzen zum Zerstören, welche einzigartige und nützliche Items geben.
  • Die Unterwelt ist länger, was einem mehr Zeit gibt die Wand aus Fleisch zu besiegen.
  • Es gibt mehr Erze.
  • Es gibt mehr Holz.
  • Die Chance auf größere Seen für Angeln ist größer.
  • Der Dschungeltempel ist größer und enthält wahrscheinlich mehr Fallen und Lihzahrd-Energiezellen.
  • Die Wyvern-Spawn-Höhe ist höher, was es sicherer macht hohe Häuser zu bauen.
  • Die Chance, dass ein Meteorit Schaden an ungeschützen Strukturen macht ist geringer.
  • Die Oberfläche neigt dazu mehr zu variieren und interessanter zu sein.
  • Es können mehr Meteoriten in der Welt sein.
Advertisement